Aktuelles

Fotos, so fern es welche gibt, sind in der Fotogalerie zu finden.

 

Jänner 2018:

14.1.: Wir beginnen das Jahr mit einem Ausflug auf die Rennbahn nach Untersiebenbrunn. :-)

24.-31.1.: Alles Mädels werden innerhalb einer Woche läufig. Dies bringt meine Deckpläne dahin gehend 

durcheinander, dass sich Maeve mit der Läufigkeit so beeilt, dass sie am 7. Tag einen Progesteronwert von über 9 hat. Ich fahre zwar am 9. Tag noch zum Rüden, aber da ist es leider schon zu spät.

 

Februar 2018:

Die Mädels sind alle Mitte Februar mit der Läufigkeit fertig und ich fahre Ende Februar mit ihnen in die Steiermark um den Geburtstag eines Freundes zu feiern. Die Gelegenheit wird genutzt und Alroy wird besucht. Er ist zu einem sehr stattlichen Rüden heran gewachsen. 

 

März 2018:

17.3.: Heuer schaffe ich es wieder an der St. Patricks Parade in Wien teilzunehmen. Es sind alle 5 Wölfe

mit! Das Wetter ist richtig irisch. 

21.-25.3.: Ich habe eine Woche Urlaub und nutze die Zeit um den überdachten Teil des Hundeauslaufs mit

Rasengittermatten auszulegen und diese mit Sand auszufüllen. Ganz optimistisch baue ich im nicht überdachten Teil Rasen an! Erstaunlicherweise gedeiht der Rasen sogar. :-) Wahrscheinlich nicht sehr lange, weil die Mädels ihrer Grableidenschaft irgendwo nachgehen wollen. :-) :-) :-) 

 

April 2018:

Da ich ja auf Welpen gehofft hatte, waren für 2018 nicht viele Aktivitäten geplant.

28./29.4.: Training & Coursing am Spitzerberg. 1. Ausfahrt mit dem Wohnmobil.

 

Mai 2018:

Das Coursing am 27.5. in Ottenschlag wird für einen Kurzurlaub genutzt! :-) Ich reise bereits am 25.5.an, meine

Freunde ebenso und nach Errichtung unserer traditionellen Wagenburg genießen wir am Samstag den gemütlichen Trainingstag. Am Sonntag werten wir wieder den Bewerb aus und den Montag nutzen wir zu einem Ausflug zum Edlesberger Teich. Wir umrunden den Teich gemütlich in einer guten Stunde in einem Tempo, dass auch die fast 11jährige Biddy gut schafft.

 

Juni 2018:

Biddy sorgt bei mir für einen bangen Moment Anfang Juni weil sie auf der linken Seiten einen riesigen Abszess bekommt. Nach einschmieren mit Zugsalbe wird es am 4.6. eröffnet und fast 1 l Blut und Eiter kommen raus. Ein gutes Zeichen ist, dass Biddy nie ihren Appetit verloren hat. :-) Auch am Montag am Abend hat sie gefressen.

16.6.: Klubausstellung in Krenglbach: Ich habe die 3 "Kleinen" gemeldet. Qasey ist um 5 Tage zu jung für die

Veteranenklasse. 

Offene Klasse: Ashleigh - V2, res.CAC, Abby - Sehr gut

Championklasse: A Maeve - V2, res.CAC

Im Ehrenring erreiche ich mit den 4 Mädels (Aimee unterstützt uns) bei den Zuchtgruppen den 3. Platz.

24.6.: Qasey feiert ihren 8. Geburtstag!!! :-)

 

Juli 2018:

Ich kämpfe noch immer mit dem Abszess von Biddy. Es scheint immer eine Woche besser zu werden und dann füllt es sich wieder. Untersuchung ergibt Staphylokokken. Neues Antibiotika für 10 Tage.

3.7.: Ashleigh beginnt mit Läufigkeit. Abby und Maeve ziehen am 9.7. mit.

13.7.: In der Nacht von Freitag auf Samstag fahre ich nach Rüthen, Kennel "of Lough Ree" zum auserwählten

Deckrüden für Ashleigh. Heide und Volker sind so nett und geben uns Quartier. Ashleigh und Laoighaire sind sich auf Anhieb sympathisch und das Decken funktioniert am 14. und 15.7. super. Am Montag trete ich die Heimreise an.

Wegen der anhaltenden Hitzewelle halten sich unsere Aktivitäten in Grenzen.

 

August 2018:

Da der Abszess von Biddy noch immer nicht abgeheilt ist, lasse ich auf Nokardiose untersuchen. Da hatte sie ja im Jahr 2014 die Infektion in der Brust und von Nokardiose gibt es auch eine Hautvariante. Nach 10 Tagen ist endlich das Ergebnis da - negativ - Gott sei Dank! :-) :-) :-) Und endlich bekomme ich den Abszess auch in den Griff. Keine Verschlechterung mehr im August. Auf Grund des Umfanges dürfte es wirklich so lange zum Abheilen gebraucht haben.

16.8.: Da schon alle so gespannt warten ob es Welpen gibt, einschließlich mir, fahre ich am 16. August zum

Ultraschall. Ashleigh ist trächtig!!! :-) Jede Menge Welpen zu sehen und es schaut alles gut aus. Jetzt heißt es für die letzten 4 Wochen noch die Daumen drücken.

18./19.8.: Ich besuche meine Freunde in der Steiermark und wir verbringen ein entspanntes Wochenende.

Auf Grund der Trächtigkeit von Ashleigh gibt es kaum Aktivitäten.

 

September 2018:

Die Trächtigkeit von Ashleigh verläuft absolut problemlos. Sie bekommt jetzt 4 Mahlzeiten am Tag und die Spaziergänge werden auf mehrere kleine Runden am Tag aufgeteilt.

3.9.: Die Wurfkiste wird in der Küche aufgestellt und wird nach und nach von allen Mädels inspiziert.

14.9.: Die Welpen sind geboren! :-) Es sind 7 Rüden und 1 Hündin. Die Geburt hat Freitag mittags begonnen und um

Mitternacht kam der letzte Rüde lebend auf die Welt. Es wären 8 Rüden gewesen, aber der Vorletzte kam mit nur 160 g

leider tot zur Welt.

19.9.: BiddyRhu feiert ihren 11. Geburtstag.

22.9.: Die Welpen entwickeln sich prächtig! :-) :-) :-) Alle haben schon über ein Kilo und Ashleigh ist eine tolle Mutter.

30.9: Die 2. Woche ist geschafft. Es geht allen gut. Alle haben über 2 kg und die Augen sind offen. Jetzt beginnt die

Interaktion untereinander = sie fangen an sich zu streiten! :-) Ein paar Frechdachse schauen auch schon in den

Futternapf von Ashleigh.

 

Oktober 2018:

7.10.: Wieder ist eine Woche vergangen. Ich habe sicher die saubersten Welpen! Das ganze Rudel ist damit beschäftigt die

Kleinen zu waschen. Auf dem glatten Küchenboden bewegen sich die Zwerge schon recht sicher. Seit sie ihre Stimmen entdeckt haben, gibt es öfters ein Heulkonzert! :-) Die Woche wurde mit einer neuen grauslichen Erfahrung beendet = die 1. Entwurmung stand am Programm.

14.10.: Woche 4 ist vorbei und auch diese war aufregend! Es gab die erste Fleischmahlzeit die mit Begeisterung angenommen

wurde. Mittlerweile schaffen die Zwerge fast 1 kg Fleisch am Tag. Und es gab die ersten Ausflüge ins Freie. Da hielt sich am Anfang die Begeisterung in Grenzen! :-) Soviel neue Geräusche und Gerüche. Aber unter der Obhut von Mama und Tanten wurde auch das gemeistert. Dank der schönen Herbsttage kann viel Sonne getankt werden.