Aktuelles

Fotos, so fern es welche gibt, sind in der Fotogalerie zu finden.

 

 

Jänner 2019:

Nach der ganzen Aufregung mit dem Wurf im letzten Jahr, gehe ich 2019 ruhiger an. Es gibt noch nicht viele geplante Aktivitäten. Ein paar Ausflüge auf die Rennbahn damit sich die Großen austoben können und zur Sozialisierung von Belana. Abby und Maeve werden Ende Jänner läufig und somit sind die Ausflüge damit auch gestrichen.

 

 

 

Februar 2019:

 

9.2.:     Die Mädels sind fertig mit der Läufigkeit und wir fahren nach Untersiebenbrunn. Es hat sich nichts geändert. Maeve wäre immer noch schneller wie Ashleigh, läuft aber alleine nicht. Ashleigh ist nach den Welpen nochrechthaberischer und lässt Maeve nicht vorbei laufen. Jetzt versucht sie auch schon Gabi's Ciarrai zu erklären, dass sie nicht schneller laufen darf. 

 

10.2.:   Mir war beim Heimfahren schon nicht mehr ganz wohl und am Sonntag erwischt mich

 

die Grippe. Sonntag und Montag komme ich von der Couch gar nicht weg. Die Mädels nehmen es gelassen und teilen die Couch mit mir. Die nächsten Tage schaffe ich es immerhin, dass alle zumindest eine halbe Stunde außer Haus kommen. Nach 10 Tagen ist Gott sei Dank alles überstanden und ich bin wieder fit. Allerding ist jetzt Ashleigh läufig geworden und somit gibt es bis auf weiteres keine Ausflüge.

 

 

 

März 2019:

 

Nachdem Biddy Anfang Februar für eine Schrecksekunde gesorgt hat, weil sie eine Lungenentzündung hatte, geht es ihr derzeit wieder so gut, dass sie die 2,3 km Runde mitgeht. Zwar in einem sehr gemütlichen Tempo, aber sie schafft die Runde.

 

KW10: Hatte es in sich. Am Montag kam die Nachricht, dass Merlin lahmt und am Dienstag

 

dann der Anruf, dass Roy (der einzige Rüde im A-Wurf) Knochenkrebs hat. L L L Diese Nachricht hat mir den Boden unter den Füssen weggezogen, weil es für mich unvorstellbar ist. War in etwa wie wenn es bei meinen Mädels festgestellt würde. Siesind ja grade mal erwachsen und da bin ich mir nicht bei allen sicher. Gegen Ende der

 

Woche kam Gott sei Dank bei Merlin Entwarnung, Knochenentzündung, 14 Tage Schonung und Entzündungshemmer

und damit sollte es ausgestanden sein.

 

Zum Glück ist bei meinen Mädels alles in Ordnung. Biddy war so gut drauf, dass sie diese Woche 3x in der Früh die

Morgenrunde (halbe Stunde) mitgehen wollte und auch durfte. Am Freitag wollte sie am Abend auch noch mit, aber da

bin ich eine halbe Dorfrunde mit ihr alleine gegangen. J